Infos zum Bataillon

Einsätze

Nahezu seit Beginn der Auslandseinsätze der Bundeswehr sind Soldaten des Bataillons dabei gewesen.

In Bosnien seit 1995/96, für IFOR und SFOR wurden Soldaten abkommandiert, teilweise eingesetzt in anderen Fahrzeugen, wie z.B. dem Luchs oder Fuchs.

 

Nach dem Kosovokrieg stellte das Bataillon eine Kompanie (4./33), zusammengesetzt aus Soldaten des ganzen Bataillons, zum Einmarsch in den Kosovo. Somit gehörte die 4. zusammen mit Einheiten des PzBtl 214 zu den ersten NATO-Verbänden, die im Juni 1999 die Grenze zum Kosovo mit ihren Leopard-Panzern überfuhren. Das Einmarschkontingent blieb bis August 1999 im Kosovo, bevor es von Kameraden abgelöst wurde.

Auch in der Folgezeit blieb der Kosovo das Haupteinsatzgebiet. Die 3. Kompanie verlegte im Frühjahr 2001 für ein halbes Jahr Einsatz.